Agile Beschaffung und Verträge – Die geeignete Methodik – Studien

Beschreibung






“Agile Beschaffung und Verträge – Praxis”
“Die geeignete Methodik – Studien”

Sehr geehrte Mitglieder, Freunde und Interessierte des unabhängigen PMI Köln Chapter e.V.!

Am 4.08.20 von 17:30 Uhr – 20:00 Uhr findet das nächste Event des PMI Köln Chapter statt, wozu wir Sie herzlich einladen dürfen.

Es gibt genug Beispiele und Studien, die belegen, dass Projekte mit zunehmender Komplexität und Laufzeit nicht zuverlässig planbar sind. (Statistiker gähnen jetzt müde über diese Erkenntnis.) Aber dennoch werden Verträge mit genau festgelegtem Scope und Timeline abgeschlossen.
Das passt nicht zusammen, wie man im Agilen schon lange erkannt hat, was insbesondere für Justiziare, Einkäufer, Produkt Manager von Interesse sein sollte.
Aber wie denn nun, ohne Verlust an Verbindlichkeit und Compliance? Daher unser erstes Thema:

Für den öffentlichen und privaten Sektor gilt: Agile Projekte mit agilen Produkten erfordern eine agile Beschaffung, angepasste Verträge, Controlling, Budgetierung und Management. Aber, wie wird´s gemacht…?

Nachdem hier Lust auf mehr geschaffen wurde, geht es weiter mit der ewig aktuellen Frage:

Wie sieht es eigentlich aus im Agilen? Inzwischen gibt es neue, aktuelle Studien und Benchmarks mit wertvollen Hinweisen zu Auswahl und praktischem Einsatz einer agilen Methodik, auf die wir in unserem Chapter Meeting eingehen wollen.

Anmeldung

Anmeldung zum Chapter Meeting am 4.08.2020

Vorname
Nachname

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.