Local Group Ruhrgebiet: Akzeptanzplanung und Projektmarketing

Beschreibung






Im Treffen der Local Group Ruhrgebiet am 24.11. 2020 widmen wir uns dem Thema “Akzeptanzplanung und Projektmarketing”. Dazu konnten wir Klaus Lintemeier als Sprecher für den Einführungsvortrag gewinnen.

Sein Vortrag wird sich mit der Frage der kommunikativen Akzeptanzplanung beschäftigen. Hierbei geht es insbesondere um die Neuausrichtung der Projektkommunikation unter den geänderten strategischen und kommunikativen Rahmenbedingungen, denen Projekte heute gegenüber stehen. Der in vielen Unternehmen immer noch vorherrschende Fokus auf Shareholder und Zielgruppen wird nicht mehr reichen, um  dem rasanten Wandel des unternehmerischen Umfelds zu begegnen. Shareholder sind eine wichtige, aber nicht die einzige Stakeholder-Gruppe für nachhaltigen Geschäftserfolg.

Eine zukunftssichere und nachhaltige Strategie muss heute vielmehr die Aufgabe erfüllen, die Ansprüche aus Politik, Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft abzuwägen und mit den Unternehmenszielen in Einklang zu bringen. Die so genannte „Lizenz zum Handeln“ ist auf den Dialog mit allen relevanten Anspruchsgruppen und Meinungsführern angewiesen. Stakeholder erwarten nicht nur Informationen über Aktivitäten und Entscheidungen von Unternehmen, sie wollen vielmehr in Diskussions- und Entscheidungsprozesse eingebunden werden.

Klaus Lintemeier ist Managing Partner von Lintemeier Advisors. Seine Beratungsschwerpunkte liegen in der Change-Beratung, in der Begleitung von  Restrukturierungen, im Stakeholder Management sowie in der CEO-Kommunikation. Klaus Lintemeier begann seine berufliche Karriere als Leiter Vorstandsbüro und Unternehmenskommunikation der enercity AG. Er war danach 12 Jahre in der Beratungsgesellschaft Deekeling Arndt Advisors in Communications GmbH als Managing Partner tätig. Lintemeier Advisors hat mit dem BiggerPicture® ein wirkungsvolles Instrument zur Aktivierung von Führungskräften in Veränderungsprozessen geschaffen. Klaus Lintemeier berät vor allem börsennotierte und mittelständische Unternehmen sowie Familienunternehmen.

Das Treffen wird wieder online durchgeführt. Der Zugangslink geht den angemeldeten Teilnehmern kurz vor dem Meeting zu.

Die Anmeldung erfolgt wie üblich über unsere XING-Gruppe

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.